Dienstag, Juli 04, 2006

Die Taube auf dem Dach

Gemeinsam mit Frauke habe ich das heutige Fußballspiel boykottiert. Wir saßen in Fraukes Garten und lauschten den Fußball-Fan-Geräuschen aus der Nachbarschaft. Fraukes Katzen nutzten die Zeit für einen Raubzug durch die Gemeinde bzw. durch die Hecke vorm Haus. Da hatten wirklich dumme Spatzen ein Nest eingerichtet. In Kniehöhe. Und Gironimo hat sich die kleinen Spatzenkinder mal eben zum Spielen ausgeliehen und uns vor die Füße gelegt. Wir haben den ersten Spatzen zunächst gerettet. Der saß dann auf meiner Hand, hechelte und zuckte vor sich hin, während das Raubtier das nächste Spatzenkind im Garten auf die Wiese legte. Und dann ist der Spatz in meiner Hand einfach so gestorben. Das war ein seltsames Gefühl, auf einmal einen toten Vogel in der Hand zu haben. Gruselig. Ich hab das tote Tier in die Mülltonne geworfen. Und musste mir dann ganz lange die Hände waschen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home