Dienstag, März 07, 2006

Redundanz


In Eichfeld gibt es noch ein Schwarzes Brett (ja, ich weiss: es ist grün). Hier werden Informationen bekanntgegeben. Normalerweise steht dann da, wann der Bäckerwagen kommt, wann die Rentnerfahrt stattfindet und wie die letzte Wahl ausgegangen ist. Derzeit passiert augenscheinlich nicht viel, nur der Schornsteinfeger gibt bekannt, dass er am 21. Februar das Dorf heimsuchen will bzw. bereits heimgesucht hat.

9 Comments:

At 8:14 nachm., Blogger Martin said...

Ganz großes Tennis! Sowas gab's in Monheim auch, vielleicht gibt's das sogar immer noch. Bei uns ist/war das Schwarze Brett aber weiß und es stand hauptsächlich dran, wer geheiratet hat. Der Schornsteinfeger wirft immer Zettel in Briefkästen.

 
At 8:16 nachm., Blogger Martin said...

Ich korrigiere: Bei uns ist/war das Schwarze Brett... ähm... beige? Dunkelweiß?

 
At 10:41 nachm., Blogger Wieze said...

Sobald es ein bisschen wärmer wird - falls es das nochmal irgendwann geben sollte - fahre ich nach Monheim (wo liegt das nochmal) und suche das Schwarze Brett auf und sehe nach, welche Farbe es hat. Und ein Foto mach ich auch.

 
At 1:48 nachm., Blogger Wieze said...

Und wenn mal jemand heiraten würde, dann stünde das bestimmt auch hier dran. Aber das ist eher unwahrscheinlich, dass jemand heiratet. Denn alle die da wohnen sind schon verheiratet oder noch sehr lange minderjährig.

 
At 8:36 nachm., Blogger Martin said...

Ein löblicher Gedanke, das Monheimer Schwarze Brett fotografieren zu wollen. Ist auch gar nicht schwer zu finden. Das ist nämlich am Rathaus, aber am alten Teil. Gegenüber von Bücher Rossbach, aber dann nochmal um die Ecke. Richtig gegenüber (also im Sinne von gegenüber) ist eine Kreuzung, auf deren anderen Seiten ein Bäcker bzw. ein Café sind. Ich weiß aber grad nicht, wie die heißen.

Übrigens war das Monheimer Rathaus schonmal im Fernsehen. Auf SuperRTL, bei der Werbung für die Toggo Kanzlerwahl. Da kann man sich schon was drauf einbilden find ich.

PS: Monheim = zwischen Köln und Düsseldorf, bei Leverkusen. Mit eigener Autobahnausfahrt!

 
At 11:14 nachm., Blogger Wieze said...

Autoroute sagt, dass es von Köln nach Monheim genau 26,4 km sind. Dann muss ich ja nicht mal das Motorrad aus der Garage schieben sondern kann das mit dem Fahrrad machen. Und ich freu mich schon sehr auf das Rathaus und auf Bücher Rossbach. Und beim Bäcker werde ich einen Pfannkuchen kaufen. Dass Super RTL in Monheim war, macht die Stadt natürlich auch noch mal um einiges attraktiver.

 
At 4:01 nachm., Blogger Martin said...

Schockschwerenot! Was musste ich gestern sehen? Nix! Und das an der Stelle, an der früher unser Schwarzes Brett hing. Es ist so traurig... :(

 
At 4:36 nachm., Blogger Wieze said...

Waaaaaas? Das Schwarze Brett ist weg? Das wollte ich doch dieses Wochenende endlich mal - wie versprochen besichtigen. Und nun?

 
At 10:40 vorm., Blogger Martin said...

Nun ist's futschikato. Da machste nix. Stattdessen kannst du dir ja die leerstehenden Geschäftslokale in unserem "Einkaufszentrum" angucken ;)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home