Montag, November 27, 2006

Putzteufel

Jedesmal wenn ich auf einer Fahrt mit der Deutschen Bahn deren Angebot an sanitärer Einrichtung nutzen muss, ärgert mich der Spruch, der einem befiehlt "Verlassen Sie diesen Ort so, wie Sie ihn vorzufinden wünschen." Wieso sollte ich? Ich verlasse diesen Ort so, wie ich ihn vorgefunden habe. Ich versuche, nicht noch mehr Dreck zu machen. Aber ich werde definitiv das Klo nicht putzen, damit es so sauber ist, wie ich es gern hätte. Ich hab ja meistens gar kein Putzzeug dabei. Vielleicht sollte ich mal welches einpacken. Gestern hätte ich in sechseinhalb Stunden Zugfahrt ja auch ne Menge geschafft. Und auch Klopapier hab ich nur selten in rauen Mengen dabei, gleiches gilt für Papierhandtücher. Ich kann also die entsprechenden Spender nicht auffüllen. Bin ich nun ein sich daneben-benehmender Fahrgast oder machen das alle so?

4 Comments:

At 5:56 nachm., Anonymous Anonym said...

gestern war wohl der tag der zugverspätungen. ich habe nämlich auch sechseinhalb statt viereinhalb stunden im zug sitzen müssen.
allerdings in die entgegengesetzte richtung zu dir.

nach dem umsteigen - ich war froh, dass der andere zug AUCH verspätung hatte - sitze ich genau gegenüber der nokia-zugwerbung mit dem slogan:
"wann waren sie das letzte mal pünktlich zu hause?" wieso weiss die bahn nicht von vornherein, dass diese werbung kontraproduktiv für sie ausgelegt wird?!

 
At 5:11 nachm., Blogger Martin said...

Das mit dem Putzen wär aber doch mal ne Aktion oder? Dann würd ich auch mal in der Bahn auf Klo gehen :)

 
At 1:48 nachm., Anonymous Anonym said...

ich behaupte, der spruch richtet sich an den ersten in der kette der bahnklobenutzer und nicht an den letzten.

 
At 1:04 vorm., Blogger daniela said...

Dieser Spruch will uns Frauen ein schlechtes Gewissen einreden. Von wegen Hausfrauen-Gen und so.
Nicht drauf reinfallen - du nimmst einem 1-Euro-Jobber die Gelegenheit, sich ausgiebig zu beschweren!

Ach, stimmt ja gar nicht, für solche Jobs gibt es ja ausgebildete Reinigungsfachkräfte ..

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home