Montag, August 07, 2006

Kreisch


Ich werde wieder 12 Jahre alt und werde morgen diesem netten und gutaussehenden Herrn beim Vortragen englischspachigen Liedguts lauschen. Und ich hoffe, dass alle, die Karten immer noch weit über Ausgabepreis verkaufen wollen, darauf sitzen bleiben.

12 Comments:

At 7:35 nachm., Blogger Stuessy said...

Da sag ich jetzt nur nichts zu, weil ich die Klappe nicht zu weit aufreißen will, da ich ja zu 'nem Scooter Konzert gehe! :P

 
At 7:42 nachm., Blogger Martin said...

HP sieht aber 10034823x besser aus als Robbie ;D

 
At 8:42 nachm., Anonymous Anonym said...

SCOOTER?!?! Gottohgottohgott... Scooter ist eigentlich völlig unentschuldbar. Musikmäßig sowieso, und natürlich auch optisch. Wie kamst du denn dazu? Also nee also nee...

Wieze, was hast du denn nun für RW hingeblättert? Hoffe, du hast dich nicht übers Ohr hauen lassen.
Und ich sage dir, das Konzert wird dir gefallen! Prost.

 
At 10:15 nachm., Blogger Wieze said...

Liebe Grit, du hast völlig recht. Scooter geht gar nicht. Das ist doch diese gelverschmierte Hackfresse, oder? Bäh. Aber ich gebe zu: das ist Geschmackssache. Für RW hab ich exakt das bezahlt, was die Karte im Vorverkauf gekostet hat.

 
At 9:37 vorm., Blogger Grit said...

Du hast zu viel bezahlt, ich schwöre es! Wirste heute Abend sehen.

 
At 10:10 vorm., Blogger Wieze said...

@grit: ja, ich denke auch, dass man heute abend die Tickets unter Einkaufspreis bekommen kann. Aber dazu bin ich nicht geduldig genug. Und ich wollte dann doch sicher sein, dass ich hingehe. Kein Mut zum Risiko...

 
At 4:32 nachm., Anonymous Anonym said...

herzallerliebste wieze ich wünsche dir heute abend viel spass und es ist doch sch....egal was die karte gekostet hat.hoffentlich rändet nit
bess demnächs

 
At 8:39 vorm., Blogger Grit said...

Also da ich mich mit der Wieze schon ausführlich über den wohl zu zahlenden Ticketpreis unterhalten habe, ist es für mich durchaus interessant und eben nicht "sch...egal", was sie nun löhnen musste. Es macht schon einen Unterschied, ob man mal eben 50 Euro oder mehr spart (so wie das massenhaft Leute tun konnten, die auf dem Konzert waren, auf dem auch ich war), oder ob man den vollen Preis oder sogar noch mehr zahlt, oder?

 
At 9:06 vorm., Blogger Wieze said...

Liebe Leser, bitte nicht streiten. Es stimmt, dass es nicht egal ist, wieviel man für das Konzert bezahlt. Ich habe 65 Euro bezahlt. Ich hätte das Ticket gestern noch viel billiger haben können. Darüber ärgere ich mich aber dann trotzdem nicht. Es hat sich auch so gelohnt. Ärgern werden sich diejenigen, die vor ein paar Wochen Preise von über 100 Euro für ein Ticket bezahlt haben.

 
At 9:41 vorm., Blogger Grit said...

Na und wie war es denn nun eigentlich? hast du deinen BH auf die Bühne geschmissen? ;)

 
At 12:01 nachm., Anonymous Anonym said...

liebe grit
du hast natürlich recht.es ist nicht sch... egal. für das zuviel bezahlte könnte ich mir mit der wieze so einen schönen abend machen.ich dachte eher du würdest den begriff "rändet" in frage stellen. wieze hat auch länger gebraucht.im übrigen fande ich es auf wiezes paddy sehr nett.auch dich einmal kennen-zu-lernen.lg ...

 
At 7:08 nachm., Blogger Grit said...

Na aber "rändet nit" lässt sich doch ganz leicht übersetzen. Nämlich über "rained it not" zu "regnet es nicht". Wobei bei "rained" schon die deutsche Verbendung -et angedeutet ist, und von der Wortstellung ganz zu schweigen. Oder heißt es doch was ganz anderes?

Und wer bist du anonymes denn nun eigentlich? Hmmm?!

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home