Montag, April 16, 2007

Lindenstraßenlauf

Als vorbildliche Arbeitnehmerin unterstütze ich meinen Brötchengeber bei allen Aktionen, um das öffentlich-rechtliche Image zu verbessern. Und deswegen war ich gestern auch dabei als zum Lindenstraßenlauf gerufen wurde. 10 km - 9 Runden im Kreis, Start und Ziel in den Kulissen der allseits beliebten Lindenstraße. Und das alles für einen guten Zweck. Trotz komplett schattenloser Strecke und Hitze war ich zu einer einigermaßen Bestzeit fähig - nämlich 59 Minuten, 23 Sekunden. Im Ziel reichten die Lindenstraßen-Schauspieler Getränke und Essbares. Und sie sorgten auch auf der Strecke für mehr oder weniger Ordnung. Meistens wurden sie vom Ordnung halten abgehalten, weil die Läufer und Zuschauer sich mit ihnen fotografieren lassen wollten. Aber es gab trotzdem nur einen Zusammenstoß mit blutigen Folgen.

Wegen eines tollen Sonnenstichs musste der Brötchengeber aber heute mal gleich einen halben Tag auf mich verzichten.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home