Samstag, Dezember 31, 2005

Winter in Köln


Es hat geschneit. In Köln. Dass es soviel schneit und der Schnee länger als 10 Minuten liegen bleibt, ist schon erstaunlich. Da ich mich nicht drauf verlassen will, dass der Schnee bei Helligkeit auch noch da ist, hab ich eben heute Nacht versucht, ein Andenken an diesen doch fast geschichtsträchtigen Moment zu bewahren.


Und eigentlich braucht man nicht mal Licht beim Fotografieren. Die Aufnahme stammt von 0:21 Uhr. Ohne Blitz.Ich schwöre!

3 Comments:

At 5:47 nachm., Blogger Grit said...

Liebe Wieze, beste Grüße noch zum neuen Jahr! Ich fand das ja toll dieses Jahr mit dem Schnee ausgerechnet zu Weihnachten/Silvester. Hier ist er allerdings schon wieder fast komplett weggetaut. Aber es blieb genug Zeit, 2mal Skilaufen zu gehen, immerhin!

Und was ich fragen wollte: von wo aus hast du denn das erste Foto geschossen? Von deiner Wohnung? Dann hast du wohl ne Dachwohnung? Hoho!

 
At 9:34 nachm., Blogger Wieze said...

Liebe Grit.

Ja, ich wohne in einer Dachwohnung. Und zwar schon seit über einem Jahr. Und wenn du mich mal in Köln besuchen würdest, dann könntest du denselben schönen Ausblick wie auf dem Foto geniessen.

Liebe Grüße

Wieze

 
At 10:12 nachm., Blogger Grit said...

Na wenn du andauernd umziehst... Schließlich habe ich dich schon mal kurz besucht und das ist grad mal anderthalb Jahre her. Also!

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home