Samstag, Januar 27, 2007

Für Narana: Wie verabreiche ich meiner Katze eine übelschmeckende Tablette? Teil 2

Tag 4: Ich versuche den Tablette-ins-Fell-reiben-Trick. Aber es ist schwierig, die Tablette komplett ins Fell zu reiben - auch wenn mein Kater eine Menge Platz bietet auf seinen Fell. Der Trick funktioniert scheinbar, aber ich bin skeptisch, ob er wirklich Tablette geschluckt hat.

Tag 5: Ich kaufe Leberwurst und rühre die gevierteilte Tablette unter die Wurst. Er frißt einen Teil und ich helfe mit einer stark aromatisierten Thunfisch-Paste nach. Auch der Rest verschwindet scheinbar in der Katze.

Tag 6: Ich finde morgens beim Saubermachen des Katzenklos eine halbe Tablette und frage mich, wo die anderen Tabletten der letzten Tage zum Vorschein kommen könnten. Ich versuche wieder den Leberwurst-Trick. Er würdigt die Leberwurst mit den Tablettenstücken drinnen nicht eines Blickes.

Tag 7: Ich entsorge die vertrocknete Leberwurst vom Vortag. Ich quetsche die Tablette in Bio-Mortadella. Die Mortadella verschwindet im Kater. Tablette bleibt da. Ich klemme den Kater zwischen meine Beine und versuche, ihm das Maul aufzureissen. Es knackst im Kater, ich lasse erschrocken den Kater los und erkläre das Projekt "Katze mit Tabletten versorgen" für beendet. Bekümmert werfe ich die Tablette zum Trockenfutter in den Napf. Eine Stunde später ist die Tablette verschwunden. Entweder hat der Kater sie gefressen oder er hat sie irgendwo versteckt. Und Kater und ich werden uns in einigen Tagen oder Wochen beim Wiederfinden sehr darüber freuen.

5 Comments:

At 5:58 nachm., Blogger Martin said...

Hihi. "Es knackst im Kater." :D Lebt er denn trotzdem noch?

 
At 7:08 nachm., Blogger Wieze said...

Ja, keine Sorge, er lebt noch. Und manchmal wünnsche ich mir, der Heilungsprozeß wäre etwas langsamer verlaufen. Ein ruhiger Kater hat ja auch was... Und mal abends nicht ins nackte Bein gebissen zu werden auch.

 
At 9:14 nachm., Blogger Narana said...

Die letzte Tablette hat er vermutlich in aller Seelenruhe genüsslich verspeist. Kater sind so Schlingel ;-)
Und vielen Dank!

 
At 6:45 nachm., Blogger Stuessy said...

Schaff dir einfach 'ne zweite Katze sind. Die Viecher sind nämlich Dumm wie Bohnenstroh. Du musst einfach der zweiten Katze - die die keine Tablette nehmen muss - versuchen die Pille anzudrehen. Die erste wird dann so gierig, dass die die runterschlingt als gäb's kein Morgen mehr. Funktionierte bisher bei allen Katzen die meine Eltern so im laufe der Jahre verschlissen haben! ;)

 
At 8:29 nachm., Blogger Wieze said...

Nein, nein Stuessy. Du verwechselst das mit Hunden. DIE sind dumm wie Bohnenstroh. Was du meinst bei Katzen ist nur GIER. Aber damit könntest du recht haben.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home