Dienstag, Januar 16, 2007

Lieferengpass

Letzte Woche hat sich alle Welt Sorgen gemacht wegen des nicht mehr nachfliessenden Öls in der Drushba-Pipeline. Drushba heißt übrigens Freundschaft. Nur nebenbei. Was aber wirklich wichtig ist: Ich versuche seit einer Woche, das spezielle Katzenfutter Urinary von Royal Canin für meinen dicken Kater und einen Fahrraddynamo für mein grünes Fahrrad zu erwerben. Und: Nix. Jeden Tag rufe ich beim Tierarzt an und es gibt immer noch kein Katzenfutter. Jeden Tag fahre ich beim Fahrradladen meines Vertrauens vorbei und es gibt immer noch keinen Dynamo. Meine Katze verhungert und ich werde Opfer der Sicherheits-Offensive der Kölner Polizei.

4 Comments:

At 4:49 nachm., Blogger Martin said...

Das Futter heißt nicht wirklich "Urinary" oder? Da tut mir sogar die Katze leid...

 
At 5:49 nachm., Blogger Wieze said...

Doch es heißt genau so. Und es heißt so, weil es so wirkt. Es ist nämlich Spezialfutter für zu Blasensteinen neigende kastrierte Kater. Es soll den Durst anregen und den Kater zum Trinken überreden, damit er viel pinkeln kann und sowas wie Nierensteine gar nicht erst entsteht.

 
At 5:52 nachm., Blogger Wieze said...

Und leider ist es zu spät. 3 Wochen normales Futter haben jetzt direkt dazu geführt, dass der Kater nicht mehr so viel getrunken hat. Und nun rennt er alle paar Minuten aufs Klo, macht Mini-Piss-Häufchen und hin und wieder drückt er ein bisschen Blut mit raus. Das heißt: Tierarzt und OP.

 
At 1:24 nachm., Blogger Martin said...

Das ist natürlich nicht so schön. Dann hoffe ich, dass du wenigstens nicht in den Knast kommst, wenn du ohne Licht deinen Kater zum Tierarzt fährst.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home