Donnerstag, Juli 05, 2007

Ubiquität

Habe soeben ein neues Wort gelernt. Siehe oben. Bedeutet: Allgegenwart. Man könnte auch Omnipräsenz sagen. Keine Ahnung, ob es jemanden gibt, der das Wort ohne anzuhalten aussprechen kann.

10 Comments:

At 10:34 nachm., Anonymous Gregor said...

Wo soll man denn da anhalten?

 
At 12:07 vorm., Blogger Wieze said...

Beim Q. Wo den sonst.

Kriegst du eigentlich die FKT auch nach London geliefert? Da stand das Wort nämlich drin. In dem Beitrag über WiMax

 
At 4:03 nachm., Blogger daniela said...

Ich halte beim Sprechen regelmäßig innerhalb der Worte ganz kurz an. Spreche halt leider ein wenig silbenbetont.
Da hat mich wohl der alte Radiojob versaut *grins*

 
At 12:16 vorm., Anonymous Gregor said...

Die FKT kommt in der Tat hierher. Allerdings finde ich keine Zeit sie zu lesen. Und selbst wenn ich die fände, wüsste ich immer noch nicht warum man beim q anhalten sollte. Das auszusprechen geht doch ganz einfach und in einem Rutsch. Vielleicht bin ich ja ein bißchen schwer von Begriff aber wo soll denn hier das Problem sein?

 
At 11:25 vorm., Blogger Wieze said...

ok, ok, ich gebe mich geschlagen. Ich kann zwar dieses Wort wirklich nicht aussprechen, aber das scheint wohl doch nur mein Sprachfehler zu sein. Einer von mehreren.

 
At 12:38 vorm., Anonymous Gregor said...

Sprich mir nach: Ubi-kwi-tät
Na also, geht doch.

 
At 3:20 nachm., Blogger Wieze said...

Ich hab doch schon alles eingesehen. Ich überlege trotzdem jedesmal aufs Neue, ob ich jetzt k oder kw aussprechen soll. Ich weiss, es ist unlogisch.

 
At 11:28 nachm., Anonymous Gregor said...

K?? Etwa so wie in Kalität? Oder Kitten, Kark, Kantenphysik? Wie wärs denn mit Kartalssäufer?

 
At 8:22 vorm., Blogger Wieze said...

Man macht sich über die Sprachfehler anderer Leute nicht lustig! Dadurch verunsichert man sie, das führt dazu, dass sie nicht mehr reden und dann hilfts ja dem Sprachfehler auch nicht. Hier kugeln sie sich vor Lachen, wenn ich "Software" oder ähnliche Worte mit scharfem S sage. Und ich hab keine Ahnung warum die sich kugeln.

 
At 1:20 vorm., Anonymous Gregor said...

Das liegt daran, daß der Rheinländer eine ganz eigene Vorstellung vom Englischen hat. Daran läßt sich nicht rütteln, da können sich die Engländer auf den Kopf stellen. Nichtsdestotrotz ist das scharfe S korrekt.
Ausserdem mache ich mich über deinen Sprachfehler gar nicht lustig. Ist nämlich keiner. Wenn du k und kw aussprechen kannst hat das mit Sprachfehler nichts zu tun. Nur mit nicht wissen ob es k oder kw ist. Daher meine kleine Anleitung.
Sag deinen lachenden Rheinländern sie sollen die Klappe halten.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home