Samstag, Juni 02, 2007

Gärtnerin

Nun, ich versuche mal, in meiner kleinen Wohnung einen kleinen Kräutergarten einzurichten. Normalerweise hab ich eher einen schwarzen Daumen. Pflanzen sterben eigentlich immer bei mir. Das muss jetzt anders werden. Ich will das wirklich. Und ich werde dokumentieren, wie es weitergeht.
Zu sehen sind: Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Katzengras (von links nach rechts).

12 Comments:

At 11:15 vorm., Blogger Narana said...

Ich wünsche gutes Gelingen!

 
At 10:02 nachm., Anonymous Gregor said...

Katzengras? Das muss wohl Katzenstreu heissen!?

 
At 10:29 nachm., Anonymous Kirsten said...

Katzengras stirbt nach vier Wochen, hab ich mir sagen lassen.

Ansonsten ganz viel Erfolg! Ich hab auch nen schwarzen Daumen und bin dankbar für jeden Tipp! ;-)

 
At 9:00 vorm., Blogger Wieze said...

@kirsten: Für 1,35 Euro ist das in Ordnung, wenn das Katzengras nach kurzer Zeit die Biege macht. Das Katzengras ist auch nur zu meiner Motivation mit dabei. Man kann sehr schnell Erfolge beobachten. Und in 4 Wochen guckt vielleicht schon ein Petersilie-Winzling aus der Erde.

@gregor:...

 
At 11:56 vorm., Blogger Martin said...

Was ist das eigentlich, dieses Katzengras? Sieht so gar nicht nach Katze aus...

 
At 1:11 nachm., Blogger Wieze said...

Es dient der Erbrechanimation. Also: Damit Katzen kotzen können, fressen sie Katzengras. Und Katzen müssen hin und wieder kotzen, weil sie ihr Fell ja mit der Zunge putzen und dabei das ein oder andere Haar runterschlucken. Und das bleibt unverdaut im Magen liegen. Falls es meine Leserschaft interessiert, fotografiere ich den nächsten Fell-Kotzbrocken für euch, damit ihr wißt, wie es aussieht.

 
At 10:00 nachm., Anonymous Gregor said...

Dann muss es ja Kotzengras heissen!!

 
At 8:26 vorm., Blogger Wieze said...

Ja, es handelt sich hier um einen Marketingtrick. KOTZE ist eklig, KATZE ist schön weich und schnurrt. Da beide Wörter phonetisch sehr nahe beeinander liegen, musste die Katze für die Kotze herhalten. Und das Zeug ist über Nacht schon wieder einen Zentimeter gewachsen.

 
At 11:51 nachm., Anonymous Gregor said...

Und warum heisst es nicht Erbrechanimationsgras? Für die Katze von heute. Das Äquivalent für den Kölner heisst übrigens Altbier.

 
At 1:04 nachm., Blogger Wieze said...

Ach Gregor, gegen das was du da bei Euch trinken musst, ist bestimmt sogar das olle Altbier lecka.

 
At 11:58 nachm., Anonymous Gregor said...

Wenn das so weiter geht mit dir wirst du das nie rausfinden...

 
At 8:27 vorm., Blogger Wieze said...

Soll ich jetzt Altbier, eure Plörre oder Kölsch trinken? Apropos: Wann bist du das nächste Mal in Köln bzw. in Friesendings?

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home