Freitag, August 05, 2005

Blut spenden

Es nervt, dass ich mich jedesmal verteidigen muss, wenn ich zur Blutspende zum Roten Kreuz gehe. Niemand sagt, dass das ja sehr vorbildlich und nett von mir ist. Nein, ich kriege nur zu hören, dass das Rote-Kreuz ein Verbrecherverein ist oder dass ich zu dünn dazu sei oder dass mein Blutdruck (den niemand kennt) zu niedrig sei oder dass ich das doch anderen überlassen sollte. Also: Ich kenne alle Horrorgeschichten über das Rote Kreuz (Ich möchte keine weitere Wiederholung hören). Ich habe normalen Blutdruck. Und ich fahre Motorrad. So ist das.

2 Comments:

At 7:30 nachm., Anonymous Anonym said...

Ich finde es vorbildlichst, dass du Blut spendest, egal wo. Ich wünschte, ich würde mich auch dazu aufraffen... Weiter so und fahr vorsichtig Motorrad!
Grete

 
At 7:22 vorm., Anonymous Anonym said...

wer erzaehlt welche schlimmen geschichten ueber blutspenden beim roten kreuz??!
ich finde es sehr gut, dass du blut spenden gehst!

dass du nahezu jedesmal dabei umkippst zeigt allerdings, dass du sehr wohl zu geringen blutdruck hast... :-)

ich gehe auch blut spenden, und es ist doch wohl ausserdem sehr gut, dass man jedesmal gesagt bekommt, ob irgendwelche werte nicht in ordnung sind usw.
kannste in deine pro-argumente-liste aufnehmen...

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home