Freitag, Dezember 14, 2007

Röhrenjeans - ein Selbstversuch

Man soll ja nicht immer über alles meckern, ohne es ausprobiert zu haben. Deswegen habe ich heute den Selbstversuch gewagt und mich in eine Röhrenjeans gezwängt. Anlaß war ein Oberteil in Größe S (!!!!), welches ich total glücklich erstanden habe und welches mich dazu hinriss auch noch eine blöde Hose haben zu wollen. Und da ich es ja ausprobiert habe, kann ich endlich sagen: Röhrenjeans sind einfach viel zu eng. Röhrenjeans machen, dass meine Beine aussehen wie Preßwurst. Röhrenjeans machen unbeweglich. Röhrenjeans machen schlechte Laune. Röhrenjeans sehen scheiße aus. An mir und allen anderen dicken Mädchen.

5 Comments:

At 10:55 nachm., Anonymous gregor said...

Wer ist ein dickes Mädchen?

 
At 11:48 vorm., Blogger Wieze said...

Na ich.

 
At 2:29 nachm., Anonymous Anonym said...

hast du beine wie möhren
brauchst du jea-eans aus röhren

 
At 6:56 nachm., Anonymous Grete said...

Also Wieze, erstens bist du nicht dick, und das weißt du auch (Weiber!!) und zweitens waren Röhrenjeans schon immer scheiße, außer dass sie in den 80ern mal für fünf Minuten in Mode waren - und sogar da scheiße aussahen.

 
At 2:44 nachm., Blogger Wieze said...

ja, grit, du hast ja recht.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home