Samstag, April 23, 2005

Kölle putzmunter

Ich habe bei Kölle putzmunter mitgespielt. Das geht so: Man meldet sich bei der Stadt und fragt, wo man Müll auflesen soll. Dann wird man einer Gruppe Müllaufleser zugeteilt und dann geht man am vereinbarten Tag (heute) zur vereinbarten Zeit in den Volksgarten und liest mit ein paar Leuten, die ebenfalls zu gut für diese Welt sind, den Müll auf, den andere dort vergessen haben. Da findet man viele tolle Sachen: hauptsächlich Papier oder Zigarettenpackungsfolie und vollgeschissene Taschentücher (die darf man dann liegenlassen), Flachmänner, Bierdosen, Bierflaschen, aber auch Schuhe, Koldern, Jacken, Hosen, Gürtel, Blumentöpfe, Bremsscheiben, andere Autoteile und Geld - 50 Euro. Ätsch.

2 Comments:

At 8:58 vorm., Anonymous Anonym said...

Was sind denn Koldern?
fragt sich Grete

 
At 9:27 vorm., Blogger Wieze said...

Decken zum draufsitzen oder warmhalten.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home