Sonntag, September 11, 2005

Köln-Marathon


Da muss man sich ja gar nicht wundern, dass sich um kurz nach 16 Uhr immer noch Marathon-Läufer durch die Stadt schleppen. Wenn die sich aus lauter Langeweile mit ganz anderen Dingen beschäftigen, kann es ja nix mit einer neuen Bestzeit werden.

4 Comments:

At 2:19 nachm., Anonymous Anonym said...

er ist aber wenigstens gelaufen.im gegensatz zu unserem lieben butzel.

 
At 11:08 nachm., Blogger Wieze said...

Also:

1. Bist du denn mitgelaufen, lieber anonymer Kommentator? War dir die ganze Veranstaltung nicht vielleicht doch mittlerweile viel zu kommerziell? Wars nicht so?

2. Wenn du - so wie ich am Samstag - ein riesiges Problem mit dem Ohr gehabt hättest, dass du bei jeder schnellen Kopfbewegung gedacht hättest, dass sich in selbigen ein Schwarm Spatzen eingenistet hat und furchtbar heftig herumflattert, wärst du dann beim Marathon gestartet? Ich konnte Sandra mit Mühe davon abhalten, mich zum Bereitschaftsohrenarzt oder was auch immer zu schleppen statt ins Kino zu gehen. Sooooo.

 
At 10:47 vorm., Anonymous Anonym said...

hasi war doch nur spass.deine gesundheit ist uns allen doch soooooooo viel wichtiger als so ein blöder marathon,wo´s eh nur geregnet hat.wie eigentlich immer.

 
At 4:42 nachm., Blogger Wieze said...

Soso, und das soll ich jetzt glauben? Na, mal sehen.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home